Logo: 'BBL'
Der wissenschaftliche Blick hinter Lernprobleme

Sie sind hier: Start  / Grundlage

Neurobiologischer Hintergrund

Beim Erwerb der Sprache, von schulischer Fertigkeiten, insbesondere der Schriftsprache, werden erstmals im Leben eines Menschen sehr hohe Anforderungen an das Seh- und Hörvermögen gestellt. Die Verarbeitung der Informationen von den Sinnesorganen muss zuverlässig funktionieren.

Ursache

“Wir sehen nicht mit den Augen
und wir hören nicht mit den
Ohren, sondern mit dem Gehirn!”
(Erläuterung)

Die Ursache von Lernproblemen liegt meist in Störungen des Hör- und/oder Sehsystems. Der Grund liegt nur selten in den Sinnesorganen, sondern oft in der Sinnesverarbeitung oder Blicksteuerung im Gehirn.
→ Hirnfunktionen

Hilfe

Bei bis zu 80% der Kindern mit Schulproblemen liegen Entwicklungsrückstände vor, die durch Tests identifiziert und durch gezieltes Training erstaunlich schnell aufgeholt werden können.
→ Entwicklungsrückstände

Studien

Die Aussagekraft unserer Untersuchungen und die Wirksamkeit unserer Trainingsverfahren wurde durch viele Studien nachgewiesen.

Zur Untersuchung der Wirksamkeit wurden Kontrolluntersuchungen nach dem Training durchgeführt und eine Gruppe von Personen mit Training mit einer Gruppe ohne Training oder mit Placebo-Training verglichen.

Dabei stellte sich heraus, dass das Training sogar besser wirkt als erwartet: Entgegen unserer Vermutung wurde nicht nur eine bessere Basis für nachfolgende pädagogische Förderung gelegt, sondern oft traten deutliche Verbesserungen schon unmittelbar nach dem (nur wenige Wochen dauernden) Training auf.

© 2009 BlickLabor, Telefon: (0761) 38 41 95 10, siehe auch Kontakt
Impressum